Angehende Übungsleiter führen 1. OPEN SUNDAY durch

12 Jun 2024

Am vergangenen Sonntag, dem 9. Juni 2024, fand in Bad Driburg der erste OPEN SUNDAY statt. Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung vom Projektkurs Sport der Gesamtschule Bad Driburg unter der Leitung von Projektleiter André Meier in Kooperation mit dem TV Jahn Bad Driburg. Die Dreifachsporthalle der Gesamtschule verwandelte sich in eine beeindruckende Bewegungslandschaft, die speziell für Kinder im Grundschulalter konzipiert war. Rund 20 Kinder, begleitet von ihren Eltern, fanden den Weg in die Halle, um an diesem besonderen Event teilzunehmen. Das Angebot war vielseitig und abwechslungsreich, sodass für jeden etwas dabei war. Die Kinder konnten verschiedenste Bewegungserfahrungen sammeln, von Geschicklichkeitsübungen über Koordinationsspiele bis hin zu spannenden Bewegungsparcours.

Die Stimmung in der Halle war hervorragend. Es herrschte eine fröhliche und ausgelassene Atmosphäre, in der die Kinder sich frei bewegen und ihre sportlichen Fähigkeiten erproben konnten. Die Eltern unterstützten ihre Kinder tatkräftig und hatten ebenso viel Spaß an den Aktivitäten.

„Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz und die vielen strahlenden Gesichter“, sagte Projektleiter André Meier zufrieden. „Unser Ziel war es, den Kindern eine Möglichkeit anzubieten sich motorisch auszuprobieren und neue sportliche Erfahrungen zu sammeln. Das ist uns heute auf jeden Fall gelungen.“ Auch die teilnehmenden Familien waren begeistert. „Es ist toll, dass so etwas hier in Bad Driburg angeboten wird“, so eine Mutter. „Unsere Kinder haben heute so viel Spaß gehabt und wir als Eltern konnten auch mal wieder richtig mit ihnen zusammen aktiv sein. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.“ Der nächste OPEN SUNDAY steht bereits fest: Am 22. September 2024 wird die Dreifachsporthalle erneut zur Bewegungslandschaft, zu dem der Projektkurs Sport der Gesamtschule bereits jetzt herzlich einlädt.

Der Projektkurs Sport ist eine Besonderheit der Gesamtschule: Schülerinnen und Schüler der Q1 (12. Klasse) werden dort zu Übungsleitern qualifiziert und stehen Vereinen anschließend für den Trainingsbetrieb zur Verfügung. Außerdem besteht eine Kooperation mit der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG), die die Übungsleiter kostenlos ausbildet und sich für die Verbreitung des olympischen Gedankens in Sport und Gesellschaft einsetzt und die Vereinslandschaft im Hochstift vielfältig unterstützt.

 

Fotounterschrift: V.l.: Die SchülerInnen des Projektkurses Sport Jaden, Nikolina, Franziska, Nelly und Vanessa freuen sich über die gute Resonanz des ersten OPEN SUNDAYS; Foto: GEBD