ARBEITSLEHRE

Der Fachbereich Arbeitslehre ist mehr als nur ein bisschen „Kochen und Backen“ und „Sägen und Schleifen“. Dahinter verbergen sich die Fächer Hauswirtschaft, Technik und Wirtschaft.

Das Fach wird an unserer Schule als Kernunterricht und Wahlpflichtunterricht erteilt.

Der Kernunterricht findet immer als Klassenunterricht statt, z. B. hat die eine Hälfte der Klasse Hauswirtschaft, während die andere Hälfte am Technikunterricht teilnimmt.

Ab der Jahrgangsstufe 7 können die Schülerinnen und Schüler Arbeitslehre als Wahlpflichtfach wählen.

Fach: Hauswirtschaft

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgang 7

Das Fach Hauswirtschaft trägt dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler vielfältige Aufgaben im Haushalt und Beruf erledigen können. Das Fach zeichnet sich besonders durch die Themen aus, die mit Gesundheit, sowie dem Führen, Wohnen und Wirtschaften in einem Haushalt zu tun haben.

Hier sind einige Themenbeispiele: • Küchenführerschein – Wie spüle, wiege, messe, backe, koche … ich? • Lebensmittelgruppen – Besonderheiten und Zubereitungen • Was soll ich bloß essen? Lebensmittelpyramide • Meine erste Wohnung! • Mein Essen – Dein Essen! Esskulturen • Was verrät die Verpackung? Verbrauchertäuschungen • …

Die Grundbildung in Hauswirtschaft beinhaltet, dass die Schülerinnen und Schüler aktuelle gesellschaftliche Bedingungen und Problemfelder in den Bereichen Konsum, Gesundheit, Umwelt und Haushaltsführung verstehen und kompetent beurteilen sowie mit Ressourcen verantwortungsvoll umgehen. Im Fokus stehen folglich alle Kompetenzen, die zur Lebenserhaltung beitragen und den Weg zu mündigen Verbraucherinnen und Verbrauchern ebnen.

Lehrbücher: 

  • Plan L. von Westermann

  • Starke Seiten Hauswirtschaft von Klett

Fach: Technik (im Kernbereich) in den Jahrgängen 5,7,9 halbjährlich im Wechsel mit der Hauswirtschaft

Ab welcher Jahrgangsstufe: Jahrgang 5

Das Fach Technik arbeitet fächerübergreifend mit den naturwissenschaftlichen Fächern insbesondere mit Chemie und  Physik. Motorische und handwerkliche Fähigkeiten werden geschult.

Sachgerechter Umgang mit Material, Werkzeug und Maschinen. Sachgerechter Umgang mit Material, Werkzeug und Maschinen.

Jg. 5 Werkstoffkunde :Holzbehandlung,  Modell erstellen:. Schreibtisch- LKW
Jg.  7  Technisches Zeichnen am Zeichenbrett, Modell erstellen: Tesaabroller
Jg. 9   Weichlöten, elektrische Schaltungen, physikalische Größen, Modell erstellen:elektrische Hausinstallisation

Lehrbücher:

  • Starke  Seiten Technik Ernst Klett Verlag   Diethart Block u.a.
  • Umwelt Technik kompakt Ernst Klett Verlag  Klaus Helling u.a.

In Wirtschaft thematisieren die Schülerinnen und Schüler wirtschaftliche, demokratische und ökonomische Zusammenhänge. Entscheidend sind dabei die Inhaltsfelder Wirtschaften in privaten Haushalten und in Unternehmen sowie die Berufsorientierung.

Themenbeispiele könnten sein: • Vom Wünschen und Kaufen -Die Grundbedürfnisse des Menschen • Angebot und Nachfrage- Wie werden Preise festgelegt? • Wir gründen eine Schülerfirma • Nach der Schule in den Job – Berufsorientierung • Betriebspraktikum

In Wirtschaft erlangen die Schülerinnen und Schüler wirtschaftliche Kompetenzen, um ihre private und berufliche Zukunft bewusst und aktiv gestalten zu können und eine ökonomische Grundbildung als wichtigen Bestandteil der Allgemeinbildung zu entwickeln.

SPRACHEN

An unserer Schule bieten wir die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch an.

Das Fach Englisch wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 im Klassenverband unterrichtet (innere Differenzierung). Eine Einteilung in Grund- und Erweiterungskurse erfolgt ab der Jahrgangsstufe 7. In den Jahrgangsstufen 9 und 10 werden Grund- und Erweiterungskurse getrennt voneinander unterrichtet (äußere Differenzierung).

Das Fach Französisch kann von den Schülerinnen und Schülern ab der Jahrgangsstufe 6 wahlweise belegt werden.

In den Jahrgangsstufen 8 und 11 (Einführungsphase) besteht die Möglichkeit, Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache zu wählen. Zusätzlich kann das Fach Spanisch in der Jahrgangsstufe 11 als fortgeführte Fremdsprache belegt werden.

Fach: Deutsch

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 5

 

Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund.
Satzzeichen können Leben retten. Das Beispiel zeigt auf amüsante Art und Weise, wie wichtig ein sicherer Umgang damit sein kann. Denn im Dschungel der deutschen Sprache tummelt sich das ein oder andere Ungeheuer, das bezwingt oder auch nur liebevoll angenommen werden möchte. Von der Beobachtung beeindruckender literarischer Paradiesvögel über die Bezwingung grammatischer Tiger bis zur orthografischen Schlange, die das ein oder andere Rätsel parat hält: Wer das Rüstzeug für den Dschungel dabei hat, kann sich sicher voran bewegen und neue Herausforderungen meistern.
So wollen wir als Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer der Gesamtschule Bad Driburg Wege aufzeigen, sich in den Tiefen zurechtzufinden und den kleinen und großen Häuptlingen das entsprechende Werkzeug mit an die Hand geben. So sind sie in der Lage, bei einem aufkommenden Unwetter zu handeln und diesem Abenteuer selbstbewusst zu begegnen. Dabei wollen wir auch zeigen, dass das Alles großen Spaß machen kann. Die große Vielfalt in diesem Fach bietet jeder Schülerin/jedem Schüler die Chance zu zeigen, dass in ihr/ ihm ein guter Häuptling steckt.

 

Lehrbücher: 

  • ab Jahrgang 5: Klartext von Westermann

  • ab Jahrgang 11: deutsch.kompetent von Klett und P.A.U.L. D. von Westermann

Fach: Spanisch

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 8 oder ab Jahrgang 11

Mit über 572 Millionen Sprechern weltweit ist Spanisch auf der Liste der meistgesprochenen Sprachen auf Platz 4! Daher sind gute Spanischkenntnisse sehr wichtig. Mit Hilfe von Grammatik und Wortschatz wird es binnen weniger Wochen schon möglich, sich auf Spanisch zu unterhalten. Der Kommunikationskompetenz wird daher eine hohe Wichtigkeit zugesprochen, denn Sprache kommt von sprechen.

Lehrbücher: 

  • ab Jahrgang 8: Encuentros Edición 3000 von Cornelsen

  • ab Jahrgang 11: Adelante Nivel Elemental von Klett

Besonderheiten:

Ab kommenden Schuljahr wird es für die Schüler der Oberstufe einen Spanienaustausch geben. Zusätzlich dazu wird eine DELE-AG angeboten, mit der sich die Schüler auf die DELE-Prüfung vorbereiten können. Die DELE-Prüfung bescheinigt die erworbenen Fremdsprachenkenntnisse.

Fach: Englisch

Ab welcher Jahrgangsstufe: Jahrgangsstufe 5

340 Millionen Menschen sprechen Englisch als ihre Muttersprache. Entsprechend wichtig sind gute Englischkenntnisse für die Heranwachsenden unserer Gesellschaft und damit für Ihre Kinder. Die sprachlichen Anforderungen im beruflichen wie auch im privaten Bereich wachsen stetig. Sie bilden die Basis für unzählige Wege in eine bunte Zukunft. Deshalb knüpft die Eingangsphase in der Jahrgangsstufe 5/ 6 zunächst einmal an die in der Grundschule erworbenen Fertigkeiten an und holt die Kinder dort ab, wo sie zu Beginn ihrer Laufbahn an unserer Schule stehen. Spielerisch und methodisch flexibel erfahren wir Lehrenden, welche sprachlichen Strukturen und Themenbereiche die Kinder aus den Grundschulen mitbringen. Darauf aufbauend festigen wir die englische Sprache als Unterrichtssprache und die Schülerinnen und Schüler erwerben stetig weitere Kenntnisse in der Grammatik und im Bereich Wortschatz, mit denen die Kommunikationskompetenz – sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Bereich – gesteigert wird.

 

Lehrbücher: 

  • Jahrgang 5-10: Lighthouse von Cornelsen
  • ab Jahrgang 11: Camden Town Oberstufe

Besonderheiten: 

Die Kinder der Jahrgangsstufen 5 – 8 nehmen auf freiwilliger Basis einmal jährlich an dem Wettbewerb „The Big Challenge“ teil und werden mithilfe von online-Übungen durch die Lehrkräfte darauf vorbereitet.

Sprache: Französisch

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgang 6

Der Fremdsprachenunterricht soll Spaß machen und viele Möglichkeiten zum Sprechen geben. Dies geschieht, indem wir Dialoge verfassen und vortragen, Lieder singen oder kleine Videos drehen und die Aussprache durch das Nachsprechen im Chor üben. Das Verstehen der Französischen Sprache üben wir durch Hörtexte, Lieder und kleine Filmsequenzen. Natürlich gehört es bei einer neuen Fremdsprache auch dazu, regelmäßig Vokabeln und die neue Grammatik zu lernen. Auch das Verfassen kleiner Texte wie zum Beispiel das Schreiben einer Postkarte auf Französisch ist Teil des Unterrichts.

 

Lehrbücher: 

  • Lehrbücher Tous ensemble von Klett

Besonderheiten: Partnerschule im Süden Frankreichs – Remoulins / Roquemaure

Wir haben eine Partnerschule im Süden Frankreichs, mit der wir einen virtuellen Austausch pflegen. Zudem hat jeder Schüler einen Briefpartner, dem wir zu besonderen Anlässen, wie Weihnachten, Briefe und Karten senden. Für Interessierte ermöglichen wir einen längeren Austausch von ein bis sechs Monaten mit einem Schüler unserer Partnerschule. In der Regel besuchst Du dann in dieser Zeit die Schule in Frankreich und wohnst bei der Familie deines Austauschpartners und umgekehrt. Es ist aber auch möglich diesen Austausch nur einseitig durchzuführen.

DELF (Diplôme d’étude en langue française)

Um zu zeigen, was Du alles schon gelernt hast und kannst, sollst Du ab dem 8. Schuljahr an den schriftlichen und mündlichen Prüfungen des französischen Sprachdiploms DELF.

GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FÄCHER

Das Unterrichtsfach Gesellschaftslehre stellt eine Zusammenfassung der Fächer Politik, Geschichte und Erdkunde dar.

In den Jahrgangsstufen 5 bis 10 wird der Unterricht im Klassenverband fächerverbindend unterrichtet, d.h. alle drei Fachrichtungen werden bei einer Unterrichtsreihe berücksichtigt.

Aus den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern werden an unserer Schule in der Oberstufe die Fächer Geschichte, Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften angeboten.

Fach: Geschichte

Ab welcher Jahrgangsstufe: Einführungsphase (JG 11)

Im Fach Geschichte beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Vergangenheit und ihrer Deutung. Sie sollen eine kritische Haltung gegenüber historischen Themen entwickeln und zu einem eignen Urteil bei kontroversen Fragestellungen kommen. Damit leistet das Fach Geschichte auch einen enormen Beitrag zur Mündigkeit der Schülerinnen und Schüler.

Lehrbücher: 

  • Buchners Geschichte

Besonderheiten: 

Außerschulische Lernorte (Bsp. Hermanns-Denkmal)

Fach: Gesellschaftslehre

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 5

Das Unterrichtsfach Gesellschaftslehre stellt eine Zusammenfassung der Fächer Politik, Geschichte und Erdkunde dar.
In allen Jahrgangsstufen wird der Unterricht im Klassenverband fächerverbindend unterrichtet, d.h. alle drei Fachrichtungen werden bei einer Unterrichtsreihe berücksichtigt.

Lehrbücher: 

  • Menschen, Zeiten, Räume von Cornelsen

  • Entdecken und Verstehen von Cornelsen

Besonderheiten: 

Eine Besonderheit des Faches an unserer Schule sind die Projekte, die einmal im Halbjahr stattfinden. Dazu werden den Lernenden „große“ Inhaltsfelder wie Europa, Globalisierung, Wasser etc. als Oberthema vorgegeben, aus dem sie sich mit Gleichgesinnten ganz konkrete Unterthemen herausarbeiten müssen. Die Kinder lernen dabei, sich in Interessengemeinschaften zu organisieren und Forscherfragen aufzustellen. Diese wiederum werden in Projektteams bearbeitet und anschließend präsentiert. Dabei werden sehr häufig Neue Medien zur Informationsgewinnung und -verarbeitung verwendet. Diese Form des Lernens bereitet die Kinder deshalb besonders gut auf die Berufs- und Arbeitswelt vor.

 

NATURWISSENSCHAFTEN UND MATHEMATIK

Das Fach Naturwissenschaften (NW) ist eine Zusammensetzung aus den Fächern Biologie, Chemie und Physik und wird in den Jahrgangsstufen 5 und 6 unterrichtet.

Ab Klasse 7 werden die Fächer Biologie, Chemie und Physik separat unterrichtet.

Zudem können die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7 im Wahlpflichtbereich (WP-Kurse) das Fach NW als Wahlpflichtfach wählen.

Der Fachbereich NW verfügt über moderne Unterrichtsräume an unseren zwei Standorten, die alle für einen zeitgemäßen und praxisorientieren Unterricht eingerichtet sind.

Das Fach Mathematik wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 im Klassenverband unterrichtet (innere Differenzierung). Eine Einteilung in Grund- und Erweiterungskurse erfolgt ab der Jahrgangsstufe 7.

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 werden Grund- und Erweiterungskurse getrennt voneinander unterrichtet (äußere Differenzierung).

Fach: Biologie

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgang 7

Wir beschäftigen uns mit allen Themen rund um das Leben. Beispielsweise erfahren wir mehr über den menschlichen Körper, wie er sich bewegen kann, was eine gesunde Lebensweise ausmacht, wie unsere Atmung und der Blutkreislauf funktionieren und wie unsere Eltern uns bestimmte Merkmale vererbt haben. Zudem sind wichtige Themengebiete die Evolution, bei der wir lernen wie die Lebewesen entstanden sind, Ökosysteme wie beispielsweise der Wald, sowie wie verschiedenste Lebewesen in unterschiedlichen Lebensräumen leben.

Lehrbücher: 

  • Jahrgang 7 – 10: PRISMA Biologie 2 von Klett
  • EF: Natura von Klett

Besonderheiten: 

Wir haben ein Hochbeet angelegt, in welchem wir in Kleingruppen im Jahresverlauf Pflanzen beobachten, säen, gießen und probieren können. Wer Spaß am Gärtnern hat, ist herzlich willkommen!

Fach: Chemie

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgang 7

Chemie ist ein Fach der Naturwissenschaften und spielt in vielen Bereichen unseres Lebens eine wichtige Rolle. Dabei wird versucht, Vorgänge und Phänomene in der Natur zu erklären. Der Unterricht befasst sich auch mit den Eigenschaften, der Veränderung und dem Aufbau der Stoffe in unserer Lebenswelt. Durch Experimente können die Schülerinnen und Schüler ausgewählte Themenbereiche praktisch erforschen und erfahren.

Lehrbücher: 

  • PRISMA Chemie von Klett

Fach: Physik

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgang 8

Der Unterricht im Fach Physik beschäftigt sich mit Phänomenen der Natur und Gesetzen in unserer Umwelt. Die Schülerinnen und Schüler beschreiben diese Phänomene und überprüfen die physikalischen Gesetze und Modelle mit Hilfe von Experimenten. Dabei stehen nicht nur die praktische Anforderung, das Beobachten und sachbezogene Argumentieren  im Vordergrund, sondern auch die Selbsttätigkeit und die Förderung des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten.

Ab Jahrgang 9 findet der Unterricht auf zwei Anspruchsebenen (Erweiterungs- und Grundkurs) statt, dabei werden die Schülerinnen und Schüler binnendifferenziert gefördert.

Lehrbücher: 

  • Prisma Physik 2 – Ernst Klett Verlag

Fach: Mathematik

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 5

Ob beim Einkaufen im Supermarkt, in Zeitungen oder später im Berufsleben – Mathematik begegnet uns in den verschiedensten Situationen unseres täglichen Lebens und kann zugleich ein nützliches Werkzeug in unserem Alltag sein. Im Mathematikunterricht möchten wir unseren Schülerinnen und Schüler durch anwendungsorientierte und gegenwartsbezogene Aufgaben in den inhaltlichen Bereichen Arithmetik/Algebra, Funktionen, Geometrie und Stochastik die Bedeutsamkeit des Faches aufzeigen und prozessbezogene Kompetenzen wie logisches Argumentieren/ Kommunizieren, Modellieren und Problemlösen vermitteln.

Lehrbücher: 

  • Jahrgang 5 und 6: Sekundo. (Westermann)
  • Jahrgänge 7 bis 10: Zahlen und Größen. (Cornelsen)
  • Jahrgang 11: Lambacher Schweizer. Einführungsphase. (Klett)
  • Jahrgang 12/13: Lambacher Schweizer. Qualifikationsphase. Schülerbuch für Grundkurs und Leistungskurs. (Klett)

Besonderheiten: 

  • JG 8: Basisförderung (1h pro Woche)
  • JG 9/10: Basis- und Spitzenförderung (2 h pro Woche)
  • Angebote EF: Vertiefungskurs (Note 1/2 freigestellt, Note 3 freiwillig, Note 4 Pflicht)
  • optionale Teilnahme an Schülerakademien [SAM/OWL]
  • optionale Teilnahme am jährlich stattfindenden Känguru-Mathematikwettbewerb

PRAKTISCHE PHILOSOPHIE UND RELIGION

Im Rahmen des Bildungsauftrags der Gesamtschule erschließt der Religionsunterricht die religiöse Dimension der Wirklichkeit und des eigenen Lebens und trägt zur religiösen Bildung der Schülerinnen und Schüler bei. Er wird in Übereinstimmung mit den Grundsätzen und Lehren der jeweiligen Religionsgemeinschaft erteilt. In Praktischer Philosophie bekommen die Lernenden ausgehend von Alltagsphänomenen die Gelegenheit, die Selbstverständlichkeiten des Lebens zu hinterfragen.

Fach: Praktische Philosophie

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 5

Was ist Praktische Philosophie überhaupt? Das ist eine gute Frage. Und guten Fragen sind der Treibstoff guten Philosophieunterrichts! Ausgehend von Alltagsphänomenen bekommen die Lernenden in diesem Fach die Gelegenheit, die Selbstverständlichkeiten des Lebens zu hinterfragen. Über die Einzelerfahrungen sollen mithilfe gezielter Fragestellungen allgemeine Prinzipien erkannt und argumentativ-diskursiv im Unterricht reflektiert werden. Beispiele dazu sind:

Was ist Glück? Was ist der Sinn des Lebens? Dürfen wir lügen? 
Gibt es ein Leben nach dem Tod? Dürfen wir Tiere essen? Was ist die Wirklichkeit?  (…)

Lehrbücher: 

  • Philo Praktisch, CC Buchner Verlag

  • Fair Play, Schöningh Verlag

  • Leben leben, Klett Verlag

  • Raabits Praktische Philosophie

 

KÜNSTLERISCH – MUSISCHE FÄCHER

Wir bieten musisch interessierten Kindern in den Jahrgängen 5 und 6 die Möglichkeit, an einem Blasinstrument ausgebildet zu werden. Diese Ausbildung findet sowohl im Musikunterricht als auch im Lernprofil „Blasorchester“ statt.

Die Schülerinnen und Schüler können ab Jahrgangsstufe 7 im Wahlpflichtbereich (WP-Kurse) das Fach Darstellen und Gestalten (DG) als Wahlpflichtfach wählen.

Das Fach Literatur wird an unserer Schule in der Oberstufe als Projektkurs angeboten.

Fach: Darstellen und Gestalten

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 7

In der außerschulischen Lebenswelt der Jugendlichen lassen sich zahlreiche unterschiedliche Formen expressiv-gestalterischer Ausdruckshandlungen finden. Das Fach Darstellen und Gestalten nimmt unter dieser Perspektive den grundlegenden Gestaltungswillen und die Ausdrucksfreude des Menschen beispielhaft auf und versucht unter Berücksichtigung verschiedener inhaltlicher Schwerpunkte eine praktische Ausdrucks-, Verwirklichungs- und Projektionsfläche für Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Inhaltlich lassen sich vier übergeordnete Arbeitsbereiche unterscheiden, die in den verschiedenen Jahrgangsstufen schwerpunktmäßig behandelt werden:

I. Körpersprachlicher Bereich
(Bewegungsgestaltung mit dem eigenen Körper)

II. Wortsprachlicher Bereich
(Kreativer Umgang mit Sprache)

III. Bildsprachlicher Bereich
(Wirkung und Gestaltung von Bildern und Masken)

IV. Musiksprachlicher Bereich
(Kreatives Gestalten mit musikalischen Elementen)

Besonderheiten:

Neben fest eingeplanten Präsentationen für den Tag der offenen Tür, Aufführungen am Tag der Anerkennung, beim Sommerfest oder der Entlassfeier des zehnten Jahrgangs, stehen die Schülerinnen und Schüler ebenfalls einmal im Jahr für die benachbarten Grundschulen im Rampenlicht. Dazu haben einzelne Kurse auch regelmäßig die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops oder Kooperationsprojekten mit externen Partnern und Fachleuten mitzuwirken. Gemeinsame Theaterbesuche sind ebenfalls ein fester Bestandteil in der Jahresplanung.

Fach: Kunst

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 5

Im Kunstunterricht steht die eigene Kreativität und die künstlerische Produktion der Schülerinnen und Schüler im Fokus. Dabei werden künstlerische Verfahren und Techniken aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Skulptur, Architektur, Design, Fotografie und Film behandelt. Gleichzeitig werden auch ausgewählte Künstler und künstlerische Strömungen exemplarisch in den Blick genommen. Dabei geht es vor allem darum, aus der Auseinandersetzung mit fremden künstlerischen Positionen Ansätze zur eigenen künstlerischen Produktion zu entwickeln und im Dialog zu reflektieren.

Besonderheiten:

Im Fach Kunst gibt es immer wieder die Möglichkeit im Rahmen von Projekten die Schule künstlerisch mitzugestalten. Daneben finden regelmäßig öffentliche Ausstellungen mit Werken der Schülerinnen und Schüler statt. Der Gestaltungs-Wettbewerb für die neue Titelseite unseres Logbuchs findet am Ende jedes Schuljahres statt.

Fach: Musik

Ab welcher Jahrgangsstufe: ab Jahrgangsstufe 5

Im Musikunterricht wird im Wechsel Theorie und Praxis miteinander verwoben. Im Praxisteil wird einmal die eigene Kreativität gefordert, indem die Schüler/innen eigene Lieder texten, Melodien „komponieren“ und auf Instrumenten ausprobieren. Desweiteren lernen sie Lieder kennen, die dann analysiert und gesungen werden.

Der Theorieteil bringt  den Schülern Musikrichtungen und Komponisten näher. Sie setzen sich mit der Notenlehre und der Rhythmik auseinander. Halten Vorträge oder erstellen Präsentationen.

Lehrbücher:

  • Soundcheck

  • Musik um uns

SPORT

An unserer Schule wird Sport auf vielen verschiedenen Ebenen gelehrt und gelebt.

In der Sekundarstufe I wird das Fach Sport durchgehend im Klassenverband unterrichtet.

Zusätzliche Angebote sind sowohl im Lernprofil als auch in der Mittagspause, Arbeitsgemeinschaften sowie schulischen und außerschulischen Projekten zu finden.

In der Qualifikationsphase der Oberstufe wird Sport als viertes Abiturfach angeboten.